Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Gamingoase.de (nachfolgend "wir" oder "uns") nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und informiert Sie an dieser Stelle über den Datenschutz auf unserer Webseite.

Uns sind im Rahmen unserer datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit durch das Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679; nachfolgend: "DS-GVO") zusätzliche Pflichten auferlegt worden, um den Schutz personenbezogener Daten der von einer Verarbeitung betroffenen Person (wir spreche Sie als betroffene Person nachfolgend auch mit "Kunde", "Nutzer", "Sie", "Ihnen" oder "Betroffener" an) sicherzustellen.

Soweit wir entweder alleine oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung entscheiden, umfasst dies vor allem die Pflicht, Sie transparent über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung zu informieren (vgl. Art. 13 und 14 DS-GVO). Mit dieser Erklärung (nachfolgend: "Datenschutzhinweise") informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Diese Datenschutzhinweise bestehen aus einem allgemeinen Teil für jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten und Verarbeitungssituationen, die bei jedem Aufruf einer Webseite zum Tragen kommen (Allgemeines) und einem besonderen Teil, dessen Inhalt sich jeweils nur auf die dort angegebene Verarbeitungssituation mit Bezeichnung des jeweiligen Angebots oder Produkts bezieht, insbesondere den hier näher ausgestalteten Besuch von Webseiten (Besuch von Webseiten).

Um die für Sie relevanten Teile finden zu können, beachten Sie bitte den nachfolgenden Überblick zur Untergliederung der Datenschutzhinweise:
 
Teil Bezeichnung Dieser Teil ist für Sie            
Teil A Allgemeines immer relevant.
Teil B Webseite und Social Media Präsenzen relevant, wenn Sie unser deutsches Internetangebot inklusive der Auftritte in den sozialen Medien nutzen.

1. Allgemeines


1.1. Begriffsbestimmungen

Nach dem Vorbild des Art. 4 DS-GVO liegen dieser Datenschutzerklärung folgende Begriffsbestimmungen zugrunde:
 
  • "Personenbezogene Daten" (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person ("Betroffener") beziehen. Identifizierbar ist eine Person, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, einer Kennnummer, einer Online-Kennung, Standortdaten oder mithilfe von Informationen zu ihren physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identitätsmerkmalen identifiziert werden kann. Die Identifizierbarkeit kann auch mittels einer Verknüpfung von derartigen Informationen oder anderem Zusatzwissen gegeben sein. Auf das Zustandekommen, die Form oder die Verkörperung der Informationen kommt es nicht an (auch Fotos, Video- oder Tonaufnahmen können personenbezogene Daten enthalten).
  • "Verarbeiten" (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) ist jeder Vorgang, bei dem mit personenbezogenen Daten umgegangen wird, gleich ob mit oder ohne Hilfe automatisierter (d. h. technikgestützter) Verfahren. Dies umfasst insbesondere das Erheben (d. h. die Beschaffung), das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder sonstige Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten sowie die Änderung einer Ziel- oder Zweckbestimmung, die einer Datenverarbeitung ursprünglich zugrunde gelegt wurde.
  • "Verantwortlicher" (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO) ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  • "Dritter" (Art. 4 Nr. 10 DS-GVO) ist jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer dem Betroffenen, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten; dazu gehören auch andere konzernangehörige juristische Personen.
  • "Auftragsverarbeiter" (Art. 4 Nr. 8 DS-GVO) ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen, insbesondere gemäß dessen Weisungen, verarbeitet (z. B. IT-Dienstleister). Im datenschutzrechtlichen Sinne ist ein Auftragsverarbeiter insbesondere kein Dritter.
  • "Einwilligung" (Art. 4 Nr. 11 DS-GVO) der betroffenen Person bezeichnet jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


1.2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist:

​​Gamingoase.de
Alexander Vogel
91238 Offenhausen
info@gamingoase.de

Kontakt Datenschutzbeauftragter: Gewerbepark 21, 91238 Offenhausen datenschutz@gamingoase.de


1.3. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Nach dem Gesetz ist die Verarbeitung personenbezogener Daten grundsätzlich verboten und nur dann erlaubt, wenn die Datenverarbeitung unter einen der folgenden Rechtfertigungstatbestände fällt:
 
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ("Einwilligung"): Wenn der Betroffene freiwillig, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige eindeutige bestätigende Handlung zu verstehen gegeben hat, dass er mit der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden ist;
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO: Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei der Betroffene ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf die Anfrage des Betroffenen erfolgen;
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO: Wenn die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt (z. B. eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht);
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO: Wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen des Betroffenen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO: Wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde oder
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO ("berechtigte Interessen"): Wenn die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter (insbesondere rechtlicher oder wirtschaftlicher) Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die gegenläufigen Interessen oder Rechte des Betroffenen überwiegen (insbesondere dann, wenn es sich dabei um einen Minderjährigen handelt).


Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden jeweils die anwendbare Rechtsgrundlage an. Eine Verarbeitung kann auch auf mehreren Rechtsgrundlagen beruhen.


1.4. Datenlöschung und Speicherdauer

Für die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorgänge geben wir im Folgenden jeweils an, wie lange die Daten bei uns gespeichert und wann sie gelöscht oder gesperrt werden. Soweit nachfolgend keine ausdrückliche Speicherdauer angegeben wird, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck oder die Rechtsgrundlage für die Speicherung entfällt. Eine Speicherung Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nur auf Servern in der EU, vorbehaltlich einer ggf. erfolgenden Weitergabe nach den Regelungen in A.(6) und A.(7).

Eine Speicherung kann jedoch über die angegebene Zeit hinaus im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen (etwa bei Ihren Käufen in unserem Onlineshop für den Zeitraum der Gewährleistungsfrist oder sonstiger Verjährungsfristen) oder wenn die Speicherung durch gesetzliche Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen (z. B. § 257 HGB, § 147 AO), vorgesehen ist. Angaben in einem Kundenkonto bleiben bis zu dessen Löschung gespeichert. Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch mich erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.


1.5. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen (z. B. TSL-Verschlüsselung, früher als SSL-Verschlüsselung bekannt, für unsere Websites) unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Natur, des Umfangs, des Kontextes und des Zwecks der Verarbeitung sowie der bestehenden Risiken einer Datenpanne (inklusive von deren Wahrscheinlichkeit und Auswirkungen) für den Betroffenen. unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Weitere Informationen hierzu erteilen wir Ihnen auf Anfrage.


1.6. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern

Wie viele Unternehmen setzen auch wir zur Abwicklung unseres Geschäftsverkehrs externe in- und ausländische Dienstleister ein (z. B. für die Bereiche IT, Telekommunikation, Vertrieb und Marketing). Diese werden nur nach unsrer Weisung tätig und wurden im Sinne von Art. 28 DS-GVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.


1.7. Voraussetzungen der Weitergabe von personenbezogenen Daten in Drittländer

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben oder diesen offengelegt werden. Diese können sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), also in Drittländern, befinden. Eine derartige Verarbeitung erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der vertraglichen und geschäftlichen Verpflichtungen und zur Pflege Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns. Über die jeweiligen Einzelheiten der Weitergabe unterrichten wir Sie nachfolgend an den dafür relevanten Stellen.

Einigen Drittländern bescheinigt die Europäische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschlüsse einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist (eine Liste dieser Länder sowie eine Kopie der Angemessenheitsbeschlüsse erhalten Sie hier: ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_de). In anderen Drittländern, in die ggf. personenbezogene Daten übertragen werden, herrscht aber unter Umständen wegen fehlender gesetzlicher Bestimmungen kein durchgängig hohes Datenschutzniveau. Soweit dies der Fall ist, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gewährleistet ist. Möglich ist dies über bindende Unternehmensvorschriften, Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten, Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie hierzu nähere Informationen erhalten möchten.

Den Geheimdiensten und Behörden der USA ist der geheime Zugriff auf Daten, die bei US-amerikanischen Unternehmen gespeichert sind, gesetzlich vorbehalten; ein solcher Zugriff auf Ihre Daten kann ohne Ihre Kenntnis und ohne Möglichkeit juristischer Abwehr erfolgen. Deswegen genügen nach der Rechtsprechung des EuGH selbst das Privacy Shield und die Vereinbarung von durch die Standardvertragsklauseln nicht, um die Voraussetzungen der Art. 44ff. DS-GVO an das Datenschutzniveau zu gewährleisten. Dennoch besteht das Privacy Shield weiterhin, zu dessen Einhaltung sich viele US-Unternehmen verpflichtet haben (vgl. www.privacyshield.gov/list), wenn sie nicht ohnehin aufgrund eines Sitzes in der EU den hiesigen Regelungen unterfallen, und in vielen Fällen finden die Standardvertragsklauseln Anwendung; schließlich bestehen zum Teil genehmigte Verhaltensregeln, die in manchen Unternehmen die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards sicherstellen. Das gewährleistet daher grundsätzlich - abgesehen vom Risiko des behördlichen Zugriffs etwa von US-Geheimdiensten - ein generell gutes Datenschutzniveau, weswegen es angemessen ist, die Dienste der entsprechenden Dienstleister einzusetzen, und im Zweifel von Ihnen im Rahmen der Cookie-Einwilligung, bei Kontaktformularen oder an weiteren Stellen vor der Veranlassung von Datenverarbeitungen die Einwilligung zur Datenübertragung in die USA bzw. Drittländer einzuholen; die Rechtmäßigkeit der Datenübermittlung ergibt sich dann aus Art. 49 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a) DS-GVO. Konkrete Informationen über die eingesetzten Dienstleister finden Sie in dieser Datenschutzerklärung sowie im Rahmen der Einwilligungsseite (bzw. sog. Cookie-Banner).


1.8. Keine automatisiere Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Wir beabsichtigen nicht, von Ihnen erhobene personenbezogene Daten für ein Verfahren zur automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) zu verwenden.


1.9. Keine Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir machen die Nutzung unserer Angebote grundsätzlich nicht davon abhängig, dass Sie uns zuvor personenbezogene Daten bereitstellen. Für Sie als Kunde besteht grundsätzlich auch keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, mir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; es kann jedoch sein, dass wir bestimmte Angebote nur eingeschränkt oder gar nicht erbringen können, wenn Sie die dafür erforderlichen Daten nicht bereitstellen. Sofern dies im Rahmen der nachfolgend vorgestellten, von uns angebotenen Produkte ausnahmsweise der Fall sein sollte, werden Sie gesondert darauf hingewiesen.


1.10. Gesetzliche Verpflichtung zur Übermittlung bestimmter Daten

Wir können unter Umständen einer besonderen gesetzlichen oder rechtlichen Verpflichtung unterliegen, die rechtmäßig verarbeiteten personenbezogenen Daten für Dritte, insbesondere öffentlichen Stellen, bereitzustellen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO).


1.11. Ihre Rechte

Ihre Rechte als Betroffener bezüglich Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten können Sie uns gegenüber unter den eingangs angegebenen Kontaktdaten jederzeit geltend machen. Sie haben als Betroffener das Recht:
 
  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist;
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen ("Datenübertragbarkeit");
  • gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, sofern die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder lit. f DS-GVO erfolgt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Sofern es sich nicht um einen Widerspruch gegen Direktwerbung handelt, bitten wir bei Ausübung eines solchen Widerspruchs um die Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollen. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal (auch vor der Geltung der DS-GVO, d. h. vor dem 25.5.2018) erteilte Einwilligung – also Ihr freiwilliger, in informierter Weise und unmissverständlich durch eine Erklärung oder eine sonstige eindeutige bestätigende Handlung verständlich gemachter Willen, dass Sie mit der Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke einverstanden sind – jederzeit gegenüber uns zu widerrufen, falls Sie eine solche erteilt haben. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren, etwa bei der für uns zuständigen, nachfolgend genannten Datenschutz-Aufsichtsbehörde: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de



1.12. Änderungen der Datenschutzhinweise

Im Rahmen der Fortentwicklung des Datenschutzrechts sowie technologischer oder organisatorischer Veränderungen werden unsere Datenschutzhinweise regelmäßig auf Anpassungs- oder Ergänzungsbedarf hin überprüft. Über Änderungen werden Sie insbesondere auf unserer Webseite unter www.gamingoase.de unterrichtet. Diese Datenschutzhinweise haben den Stand vom 29. August 2022.


2. Besuch von Webseiten und Onlineshops​

Informationen zu unseren Unternehmen und den von uns angebotenen Leistungen erhalten Sie insbesondere unter www.gamingoase.de samt den dazugehörigen Unterseiten (nachfolgend gemeinsam: "Webseiten"). Bei einem Besuch unserer Webseiten und unserem Onlineshop können personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden. Wenn Sie unsere Website über Links zu anderen Anbietern verlassen oder entsprechende Seiten öffnen, endet ab diesem Klick unsere Verantwortung, da wir dann keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener Daten, wie zum Beispiel Ihrer IP-Adresse. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter, ebenso falls die Nutzung der Internetseiten anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist.



2.1. Verarbeitete personenbezogene Daten

Bei der informatorischen Nutzung der Webseiten werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten von uns erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet:

"Protokolldaten": Wenn Sie unsere Webseite besuchen, wird auf unserem Webserver temporär und anonymisiert ein sogenannter Protokolldatensatz (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Dieser besteht aus:
 
  • der Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL)
  • dem Namen und der URL der angeforderten Seite
  • dem Datum und der Uhrzeit des Aufrufs
  • der Beschreibung des Typs, Sprache und Version des verwendeten Webbrowsers
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist
  • der übertragenen Datenmenge
  • dem Betriebssystem
  • der Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (Zugriffsstatus/Http-Statuscode)
  • der GMT-Zeitzonendifferenz

Die Speicherung der Protokolldaten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Schutz vor unbefugter Nutzung und Missbrauch, sowie um unsere Kunden hiervor zu schützen.

"Kontaktformulardaten": Bei Nutzung von Kontaktformularen werden die dadurch übermittelten Daten verarbeitet (z. B. je nach Abfrage: Vorname, Nachname, Geschlecht, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Beruf, Arbeitsplatz, ggf. Zahlungsdaten, und der Zeitpunkt der Übermittlung).

"Bestellinformationen": Geben Sie über unsere Webseite eine Bestellung auf, erheben wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer (Kontaktdaten) sowie - je nach gewählter Zahlungsart - Ihre Bankverbindung oder Ihre Kreditkartendaten bzw. Bankdaten. Darüber hinaus erheben wir die Daten zu Ihrer Bestellung, also welche Produkte Sie zu welchem Preis bestellt haben (Bestelldaten). Diese Daten benötigen wir, um Ihnen die bestellten Waren zuzusenden und im Gegenzug unsere Kaufpreisforderung zu begleichen; dies schließt die Weitergabe an Transportunternehmen (z. B. DHL, DPS und UPS) ein. Die Verarbeitung erfolgt somit zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DS-GVO.

“Kundenkonto-Daten“: Sie haben die Möglichkeit, ein Kundenkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden Ihnen die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO notwendig.


2.2. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir benötigen und verwenden Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zu dem Zweck, Ihnen unsere Waren und Dienstleistungen anzum Erwerb im Onlineshop anbieten zu können, den Kauf abzurechnen und unsere vertraglich geschuldeten Leistungen abzurechnen. Über Ihr Benutzerkonto können Sie Ihre Daten einsehen. Das Benutzerkonto können Sie unabhängig von unseren kaufmännischen Aufbewahrungspflichten einschließlich Ihrer Daten jederzeit löschen. Sollten Sie nicht persönlich Vertragspartner sein, sondern für einen Dritten (z. B. Arbeitgeber) handeln, erfolgt die Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an einer ordnungsgemäßen Vertragsdurchführung mit dem Vertragspartner (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Die Verarbeitung der Protokolldaten dient statistischen Zwecken und der Verbesserung der Qualität unserer Webseite, insbesondere der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO). Die Verarbeitung von Kontaktformulardaten erfolgt zur Bearbeitung von Kundenanfragen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a, b oder f DS-GVO).​


2.3. Dauer der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden nur so lange verarbeitet, wie dies für die Erreichung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist; hierfür gelten die im Rahmen der Verarbeitungszwecke angegebenen Rechtsgrundlagen entsprechend. Hinsichtlich der Nutzung und der Speicherdauer von Cookies beachten Sie bitte Punkt „Datenlöschung und Speicherdauer“. Von uns eingesetzte Dritte werden Ihre Daten auf deren System so lange speichern, wie es im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistungen für mich entsprechend dem jeweiligen Auftrag erforderlich ist. Näheres zur Speicherdauer finden Sie im Übrigen unter „Datenlöschung und Speicherdauer“.


2.4. Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte; Rechtsgrundlage

Folgende Kategorien von Empfängern, bei denen es sich im Regelfall um Auftragsverarbeiter handelt (siehe dazu A. (6)), erhalten ggf. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten:
 
  • Dienstleister für den Betrieb unserer Webseite und die Verarbeitung der durch die Systeme gespeicherten oder übermittelten Daten; Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO, soweit es sich nicht um Auftragsverarbeiter handelt;
  • Staatliche Stellen/Behörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO;
  • Zur Durchführung unseres Geschäftsbetriebs eingesetzte Personen (z. B. Zahlungsdienstleister, Transportunternehmen, Auditoren, Banken, Versicherungen, Rechtsberater, Aufsichtsbehörden, Beteiligte bei Unternehmenskäufen oder der Gründung von Gemeinschaftsunternehmen). Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b oder lit. f DS-GVO.

Zu den Gewährleistungen eines angemessenen Datenschutzniveaus bei einer Weitergabe der Daten in Drittländer siehe oben unter „Voraussetzungen der Weitergabe von personenbezogenen Daten in Drittländer“.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

2.5. Einsatz von Cookies, Plugins und sonstigen Diensten auf unserer Webseite

Auf unserer Webseite nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser durch eine charakteristische Zeichenfolge zugeordnet und gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen und daher keine Schäden anrichten. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver, also für Sie angenehmer zu machen.

Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Cookies können einen Nutzer aber nicht direkt identifizieren.

Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:
 
  • Technical Cookies: Diese sind zwingend erforderlich, um sich auf der Webseite zu bewegen, grundlegende Funktionen zu nutzen und die Sicherheit der Webseite zu gewährleisten; sie sammeln weder Informationen über Sie zu Marketingzwecken noch speichern sie, welche Webseiten Sie besucht haben;
  • Performance Cookies: Diese sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen, welche Seiten Sie besuchen und z. B. ob Fehler bei der Webseitennutzung auftreten; sie sammeln keine Informationen, die Sie identifizieren könnten – alle gesammelten Informationen sind anonym und werden nur verwendet, um unsere Webseite zu verbessern und herauszufinden, was unsere Nutzer interessiert;
  • Advertising Cookies, Targeting Cookies: Diese dienen dazu, dem Webseitennutzer bedarfsgerechte Werbung auf der Webseite oder Angebote von Dritten anzubieten und die Effektivität dieser Angebote zu messen; Advertising und Targeting Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert;
  • Sharing Cookies: Diese dienen dazu, die Interaktivität unserer Webseite mit anderen Diensten (z. B. sozialen Netzwerken) zu verbessern; Sharing Cookies werden maximal 13 Monate lang gespeichert.


Jeder Einsatz von Cookies, der nicht zwingend technisch erforderlich ist, stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit einer ausdrücklichen und aktiven Einwilligung Ihrerseits gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO erlaubt ist. Dies gilt insbesondere für die Verwendung von Advertising, Targeting oder Sharing Cookies. Darüber hinaus geben wir Ihre durch Cookies verarbeiteten personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

Es besteht die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über optout.networkadvertising.org/ (Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative), die US-amerikanische Webseite www.aboutads.info/choices oder die europäische Webseite www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ zu widersprechen.





2.6. Social Media Plugins

Auf unserer Webseite setzen wir keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social-Media-Anbietern enthalten (z. B. Facebook, Linkedin, Xing, Instagram), nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter. Vor dem Aufrufen dieser Links werden keine Daten an die Anbieter dieser Netzwerke übertragen.


2.7. Newsletter

 Bei Anmeldung zum Newsletter benutzen wir Ihre E-Mail-Adresse für unsere eigenen Werbezwecke (Zusendung von E-Mails), bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Wir erheben in diesem Rahmen Ihren Namen (Vor- und Zunamen) sowie Ihre E-Mail-Adresse. Die Anmeldung erfolgt im sog. Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung werden Sie per E-Mail gebeten, die Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. Die Anmeldung wird aus Beweiszwecken protokolliert, hierbei werden Daten zur Nutzung (Zeitpunkt Anmeldung und Bestätigung, IP-Adresse) verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO); die Protokollierung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c, Artikel 7 DS-GVO) sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie z. B. auf den entsprechend bezeichneten Link am Ende der Newsletter-E-Mail klicken und die Abmeldung so bestätigen. E-Mail-Adressen können auch nach Widerruf bis zu drei Jahren auf zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gespeichert bleiben, um die Einwilligung für die bis zum Widerruf versandten Newsletter nachweisen zu können.


MailChimp

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Zu diesem Zweck werden Ihre E-Mail-Adresse sowie Nutzungs- und Kommunikationsdaten auch von MailChimp verarbeitet. MailChimp wertet diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Dienste aus, etwa zur technischen Optimierung des Versandes, zur Darstellung der Newsletter oder für betriebliche Zwecke, etwa um zu erfassen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.Der Einsatz des Versanddienstleisters erfolgt unter Berufung auf unsere berechtigten Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO) sowie eines Auftragsverarbeitungsvertrages (Artikel 28 Absatz 3 Satz 1 DSGVO). Mehr zum Datenschutz des Dienstleisters: mailchimp.com/legal/privacy/. MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).  Ergänzend nehmen wir auf unsere allgemeinen Hinweise zur Datenübertragung in Drittländer Bezug.


2.8. Hosting und Content Delivery Networks

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO). Wir lassen diese Website bei einem externen Dienstleister hosten (Hoster). Der Hoster speichert unter anderem die Daten aus den Anfragen über das Kontaktformular; diese Daten werden nach unserer Verarbeitung dort gelöscht. Des Weiteren werden die sonstigen personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, auf den Servern des Hosters gespeichert. Darunter sind IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Es besteht ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit unserem Hoster Art. 28 DSGVO.


2.9. Tracking- und Analysedienste, Marketing

Auf unseren Webseiten nutzen wir Analysedienste, um Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite zu erheben, mit denen wir die Funktionalität unserer Webseite nachvollziehen und sie nutzerfreundlicher gestalten können. Die Datenverarbeitung erfolgt statistisch. Ihre IP-Adresse wird standardmäßig um das letzte Oktett gekürzt. so dass die zuvor personenbezogenen Nutzerdaten direkt anonymisiert werden und keine Zuordnung zu einem individuellen Nutzer erfolgen kann. Wir werten Ihr Nutzungsverhalten pseudonymisiert ferner aus, um unsere Werbung Ihren persönlichen Interessen anzupassen. Dazu erfassen wir Ihre Aktivitäten auf dieser Website (z. B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten, Verweildauer, etc.). Die Daten werden ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis nicht mit dem Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wir haben als Anbieter ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Erforderliche Zustimmungen holen wir bei Ihnen ein.


2.9.1. Google Analytics

Wir setzen Google Analytics zur Webanalyse, Reichweitenmessung sowie der Messung von Nutzerströmen ein. Informationen zu Google Analytics finden Sie unter marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/. Anbieter des Dienstes ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Das Datenschutzniveau wird sowohl über Standardvertragsklauseln (business.safety.google/adsprocessorterms)als auch über die Zertifizierung unter dem Privacy-Shield-Abkommen (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).)gewährleistet. Den Auftragsverarbeitungsvertrag finden Sie unter business.safety.google/adsprocessorterms. Datenschutzerklärung:  policies.google.com/privacy. Sie können der Verwendung von Google Analytics mit folgendem Opt-Out-Tool widersprechen und den Einsatz verhindern: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Einstellmöglichkeiten für den für die Darstellung von Werbeeinblendungen finden Sie zudem unter adssettings.google.com/authenticated.

Durch die Nutzung von Cookies erzeugt Google Informationen über Benutzung der Webseiten; Google Ireland lässt die Daten durch Google LLC in den USA verarbeiten. Google benutzt die erhobenen Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wir setzen IP-Masking ein, d. h. eine Methode, die Daten der Nutzer durch Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse zu schützen. Google kürze Ihre IP-Adresse innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor einer Speicherung und Übermittlung, so dass ein unmittelbarer Personenbezug ausgeschlossen ist. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.


2.9.2. Google AdWords

Wir bedienen uns außerdem auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DS-GVO) sowie unserer berechtigten Interessen (Betrieb und Optimierung unserer Webseiten, Besucherstatistik) des Tools „Google AdWords“ und in diesem Rahmen des Conversion-Trackings (Auswertung der Besucher). Anbieter des Dienstes ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google kann lässt die durch die Cookies erzeugten Informationen durch einen Server in den USA auswerten lassen. Hierzu nehmen wir auf unsere allgemeinen Hinweise zur Übertragung in Drittländer Bezug. Die Daten der Nutzer werden pseudonym verarbeitet. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Beim Klick auf eine von Google geschaltete Anzeige wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies, die zeitlich befristet sind, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Beim Besuch von unseren Seiten können Google und wir anhand gültiger Cookies erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Es besteht keine Möglichkeit, dass individuell an die Kunden vergebene Cookies über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden können. Für unsere Statistik erfahren wir durch das Tool die Gesamtanzahl der Nutzer, die durch Klick einer Anzeige auf unsere Seiten weitergeleitet wurden. Eine persönliche Identifizierung des Nutzers ist allerdings nicht möglich. Sie haben gleichwohl das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Sie können die Speicherung der Cookies in den technischer Einstellungen Ihres Browsers aktiv verhindern; dies kann allerdings zu Funktionsverlusten auf unseren Webseiten führen. Zusätzlich können Sie bei Google die Einstellung über für Sie personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de. Google bietet selbst Einstellung- und Opt-Out-Möglichkeiten, innerhalb derer Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen können. Diese finden Sie unter  http://www.google.com/ads/preferences Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: www.google.de/policies/privacy/. Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/technologies/ads

2.9.3. Kontaktaufnahme zur Bewertungserinnerung
Wir verwenden Ihre E-Mailadresse zur einmaligen Erinnerung an die Abgabe einer Bewertung Ihrer Bestellung für das von uns verwendete Bewertungssystem, sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen widerrufen.
 
2.10. Sonstige Dienste


2.10.1. YouTube

Diese Internetseite kann Plugins von YouTube enthalten. YouTube wird betrieben von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Google ist als Tochter eines US-Unternehmens unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert um sicherzustellen, dass das europäische Datenschutzrecht eingehalten wird (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active) Im Hinblick auf die Zugehörigkeit zu Google wird auf das Risiko der Verarbeitung Ihrer Daten in den USA hingewiesen (vgl. die vorstehenden allgemeinen Informationen zur Datenübertragung in Drittländer). Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichtemachen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.


2.10.2. Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige der Trusted Shops Leistungen (z. B. Gütesiegel, gesammelte Bewertungen) sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung sind auf dieser Webseite Trusted Shops Widgets eingebunden.
Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln, mit der wir gemeinsam nach Art. 26 DSGVO datenschutzrechtlich Verantwortlicher sind. Wir informieren Sie im Rahmen dieser Datenschutzhinweise im Folgenden über die wesentlichen Vertragsinhalte nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO.
Das Trustbadge wird im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit durch einen US-amerikanischen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie in deren
Datenschutzerklärung.
Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert, sodass die gespeicherten Daten Ihrer Person nicht zugeordnet werden können. Die anonymisierten Daten werden insbesondere für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse genutzt.
Nach Bestellabschluss wird Ihre per kryptologischer Einwegfunktion gehashte E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH übermittelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dies dient der Überprüfung, ob Sie bereits für Dienste bei der Trusted Shops GmbH registriert sind und ist daher für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Ist dies der Fall, so erfolgt die weitere Verarbeitung gemäß der zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffenen vertraglichen Vereinbarung. Sofern Sie noch nicht für die Services registriert sind, erhalten Sie im Anschluss die Möglichkeit, dies erstmalig zu tun. Die weitere Verarbeitung nach erfolgter Registrierung richtet sich ebenfalls nach der vertraglichen Vereinbarung mit der Trusted Shops GmbH. Sofern Sie sich nicht registrieren, werden alle übermittelten Daten automatisch durch die Trusted Shops GmbH gelöscht und ein Personenbezug ist dann nicht mehr möglich.
Trusted Shops setzt Dienstleister in den Bereichen Hosting, Monitoring und Logging ein. Rechtsgrundlage ist Art. 6  Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs. Dabei kann eine Verarbeitung in Drittländern (USA und Israel) stattfinden. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist im Falle der USA durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sowie im Falle von Israel durch einen Angemessenheitsbeschluss sichergestellt.
Im Rahmen der zwischen uns und der Trusted Shops GmbH bestehenden gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bei Datenschutzfragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte bevorzugt an die Trusted Shops GmbH unter Nutzung der in den oben verlinkten Datenschutzinformationen angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Unabhängig davon können Sie sich aber immer an den Verantwortlichen Ihrer Wahl wenden. Ihre Anfrage wird dann, falls erforderlich, zur Beantwortung an den weiteren Verantwortlichen weitergegeben.


2.10.3. Google Kundenrezensionen (ehemals Google Zertifizierter-Händler-Programm)
Wir arbeiten mit Google LLC im Rahmen des Programms „Google Kundenrezensionen“ zusammen, der Anbieter ist die Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Das Programm gibt uns die Möglichkeit Kundenrezensionen von Nutzern unserer Website einzuholen. Hierbei werden Sie nach einem Einkauf auf unserer Website gefragt, ob Sie an einer E-Mail-Umfrage von Google teilnehmen möchten. Wenn Sie Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilen, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an Google. Sie erhalten eine E-Mail von Google Kundenrezensionen, in der Sie gebeten werden, die Kauferfahrung auf unserer Website zu bewerten. Die von Ihnen abgegebene Bewertung wird anschließend mit unseren anderen Bewertungen zusammengefasst und in unserem Logo von Google Kundenrezensionen sowie in unserem Merchant Center-Dashboard angezeigt, außerdem wird diese für Google Verkäuferbewertungen genutzt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber Google widerrufen.
Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
Weitere Informationen zum Datenschutz von Google im Zusammenhang mit dem Programm Google Kundenrezensionen können Sie unter nachstehendem Link abrufen: https://support.google.com/merchants/answer/7188525?hl=de
Weitere Informationen zum Datenschutz von Google Verkäuferbewertungen können Sie unter diesem Link nachlesen: https://support.google.com/adwords/answer/2375474


2.10.4. Google ReCaptcha

Wir verwenden auf dieser Website die reCAPTCHA-Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Ihre Technik dient zur Erkennung von automatisierten Web-Zugriffen bzw. sogenannten Bots, das heißt zur Absicherung, dass Eingaben in Online-Formularen von Menschen vorgenommen werden und nicht durch missbräuchliche maschinelle automatisierte Methoden. Dies dient unseren berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Bei der Nutzung können Daten, wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse, an Google übertragen werden. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung dieser Daten in die USA kommen. Wir nehmen insofern Bezug auf unsere allgemeinen Hinweise zur Übermittlung von Daten in Drittländer. Die Verwendung dieser Daten durch Google unterliegt deren Verantwortung. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter www.google.com/policies/privacy im Internet. Soweit rechtlich erforderlich, haben wir zur vorstehend dargestellten Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingeholt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, befolgen Sie bitte die vorstehend geschilderte Möglichkeit zur Vornahme eines Widerspruchs.
 

2.10.5. Garantieverlängerung

In unserem Bestellprozess bieten wir Ihnen fallbezogen optionale Produktversicherungen unseres Kooperationspartners Schutzlick (Fa. Simplesurance GmbH, Greifswalder Str. 156, 10409 Berlin) an. Zum Zwecke der Vertragserfüllung und Gewährung des Versicherungsschutzes werden im Falle der Inanspruchnahme der optionalen Versicherung personenbezogene Daten aus dem Bestellprozess an den genannten Dienstleister übermittelt. Es handelt sich hierbei um Ihre E-Mail-Adresse sowie weitere produktbezogene Informationen (Seriennummer des Produktes und Versicherungstarif). Schutzklick enthält Ihre Daten nur zu Zwecken der Vertragserfüllung.

Datenverarbeitung bei der ukw Garantieverlängerung Bei dem Erwerb der ukw Garantieverlängerung werden Ihre personenbezogenen Daten, die erforderlichen Bestelldaten sowie die Seriennummer des betreffenden Produktes an unseren Partner, die SPB Garant GmbH mit Sitz in 90579 Langenzenn, zur ordnungsgemäßen Durchführung der Dienstleistung weitergegeben. Die SPB Garant GmbH wird diese Daten ggf. an die Versicherungsgesellschaft, dem Call-Center (Hotline) und evtl. dem auszuführenden Reparaturunternehmen (Subunternehmer) übermitteln. Eine sonstige Weitergabe erfolgt nicht.


2.11. Zahlungsdienstleister

Wir verwenden auf unserer Webseite folgende Zahlungsdienstleister:


2.11.1. PayPal

Bei Bezahlung über die Zahlungsart "PayPal“ oder "PayPal Express" werden Ihre Daten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vor- und Nachname, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag, Steuern in Prozent und Rechnungsinformationen. Darüber hinaus wird PayPal auch der Name der Person übermittelt, über deren PayPal Konto die Zahlung erfolgt. Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung sowie zur Absicherung gegen Zahlungsausfall sowie Betrug.

PayPal kann Ihre personenbezogenen Daten ferner an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergeben, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Zur eigenen Bonitätsprüfung übermittelt PayPal diese Daten an Wirtschaftsauskunfteien und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score-Werte), in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:
  • Accumio Finance Services GmbH, Postfach 11 02 54, 30099 Hannover
  • Credireform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 28, 22761 Hamburg
  • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden
  • Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal finden Sie hier:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full



2.11.2. Klarna

Bei Bezahlung über die Zahlungsart „Klarna Rechnung“ oder „Klarna Ratenkauf“ werden Ihre Daten an die Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden übermittelt.

Bei den an Klarna übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vor- und Nachname, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie insbesondere Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag, Steuern in Prozent und Rechnungsinformationen.

Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung sowie zur Absicherung gegen Zahlungsausfall sowie Betrug.

Bitte beachten Sie auch, dass Klarna Ihre personenbezogenen Daten an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergeben kann, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Zum Zwecke der eigenen Bonitätsprüfung übermittelt Klarna diese Daten an Wirtschaftsauskunfteien und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score - Werte), in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.
In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:
  • Schufa Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden
  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Postfach 5001 66, 22701 Hamburg
  • Creditreform Bremen Seddig KG, Contrescarpe 17, 28203 Bremen
  • infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Klarna finden Sie hier:
http://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/privacy

Diese Seite drucken

Wir stellen Ihnen diese Seite auch als Download im PDF-Format zur Verfügung:

Download als PDF-Datei

Falls das zum Lesen der PDF-Datei benötigte Programm auf Ihrem Rechner noch nicht installiert sein sollte, können Sie [hier] den Adobe Acrobat Reader® kostenlos herunterladen.

Computer Bild 2023